My home, my place, my island

"My home, my place, my island" ist mein Fotoprojekt, bei dem ich von Bewohnerinnen und Bewohnern geschaffene „Inseln“ in den Mittelpunkt stellen möchte. Mal sind es nur „Sitz- und Liegeplätze“, mal sind es Wohnhäuser, die sich durch starke Individualität oder auch Monotonie auszeichnen. 

Es sind Orte, die ich mit der Kamera entdecke, die "in der Alltäglichkeit ihrer Umgebung" entstanden sind. Meist sind es unspektakuläre Orte, die als Rückzugsraum aus der Gleichförmigkeit des Alltags dienen. Dabei stoße ich immer wieder auf nette, manchmal auch kuriose Details aus dem Alltag der Bewohner.